Stand: 10/21/2019
Nachdem die Lese vorbei ist, ein „neidischer“ Herbst zu konstatieren ist, die Qualitäten als gut bis sehr gut einzustufen sind und US – Zölle auf Wein den Winzern das Leben zusätzlich schwer machen, ist für den 19er noch keine Preisfindung zu vermelden. Das Mostgeschäft lief im normalen Umfang. Wo sich die Preise für den „Neuen“ einordnen werden, ist schwer einzuschätzen. Eine derzeit gewisse Nachfrage nach 18er Altweinen könnte allerdings ein Indiz dafür sein, dassin absehbarer Zeit auch das Verlangen nach dem aktuellen Jahrgang steigt.

Qualitätsstufe, Sorte
 
 
Alle Angaben in €/hl ab Erzeuger
(ohne Mwst.) 
Wein
2018
August
2019
September
2019
Oktober
2019
QbA, Elbling 
70
70
70
QbA, weiße Sorten (außer Riesling)
60-70
60-70
60-70
QbA, Riesling 
85-90
85-90
85-90
QbA, Grauburgunder
k.N.
k.N.
k.N.
Spätlese, Riesling 
k.N.
k.N.
k.N.
Auslese, Riesling 
k.N.
k.N.
k.N.
Piesporter Michelsberg
k.N.
k.N.
k.N.


Im Auftrag:
Thomas Ibald





Meike.Schygulla@dlr.rlp.de     www.weinmarketing.rlp.de drucken nach oben